Jim Cramer kaufte Bitcoin, wenn der Preis war bei $17,000 Bereich

CNBC-Show, Mad Money, hatte seine Gastgeber, Jim Cramer, Kurswechsel über Krypto vor drei Monaten oder so. Der freimütige Gastgeber behauptet nun, dass der Mann eine Profit Revolution Investition am Freitag gemacht hatte, eine, die er behauptet, war sehr gut getimt.

Kauf von BTC im Bereich von $17.000

Cramer hat ein Interview mit TheStreet, und erklärte, dass er gekauft Bitcoin am Freitag, vor allem, wenn die Preise selbst fiel in den $18,000 Bereich. Wie es jetzt steht, Cramer ging so weit, zu erklären, dass er Bitcoin behandelt, wie er jeden anderen Vermögenswert innerhalb eines vielfältigen Portfolios behandelt.

In dem Interview, Cramer erklärte, dass seine typische Strategie ist der Kauf von Vermögenswerten, wie es geht nach unten, beobachten die Preise höher gehen von dort. Eine weitere Taktik, von der er überzeugt ist, ist die Diversifizierung der Anlageklassen, in die man investiert, wobei er hervorhob, dass er Gold hat und jetzt in Bitcoin einsteigt, wenn auch mit keiner großen Menge für seine Verhältnisse. Dennoch betonte Cramer die Notwendigkeit der Diversifizierung und erklärte, dass Bitcoin der Vermögenswert ist, in den er zu diversifizieren plant.

Cramer zufrieden mit seinem Kauf

Cramer hat auf Rekord gehen und erklärte, dass es eine gute Chance, in seinem Geist, dass der Preis sehr gut gehen könnte wieder nach unten, unter Berufung auf die Münze massiv volatilen Geschichte. Dennoch war seine persönliche Meinung, dass sein Kaufbereich von $17,000 auf einem anständigen Niveau lag. Er ging sogar so weit, den Bereich als „schön von der Spitze zu beschreiben,“ zu erklären, dass dieser Bereich ist, wo er gerne alle seine Vermögenswerte zu kaufen.

Cramer steht als perfektes Beispiel für die sich ändernde Stimmung von Bitcoin. Vor dem großen Boom, der im Jahr 2017 stattfand, war Cramer selbst ein sehr offener Kritiker von Bitcoin. Seiner Meinung nach glaubte er damals, dass dem Krypto-Raum einfach der Dampf ausgehen und zu einer der vielen Modeerscheinungen werden würde, die kamen und gingen, und nie wieder aufsteigen würden.

Pessimisten akzeptieren Krypto langsam

Dies änderte sich jedoch, nachdem er Gast im Podcast von Anthony „Pomp“ Pompliano, einem berühmten Krypto-Bullen, war. Dort erklärte der Mann, dass er 1% seines Portfolios in Bitcoin investieren könnte.

Wie es jetzt steht, Bitcoin Preis steht bei rund $19,150, und scheinbar versucht, wieder aus seinem All-Time-High ausbrechen. Viele spekulieren, dass die Münze die sagenumwobene $20.000-Marke noch vor Jahresende erreichen kann, während andere sich vorstellen, dass die Münze bis Ende 2021 einen Wert von $100.000 erreichen kann. Unabhängig davon, es ist klar, dass die Krypto-Raum beginnt, die Augen aller Finanzspieler zu fangen, mit nur die unerbittlichsten Neinsager noch gegen den Raum im Großen und Ganzen bleiben.

Related Post