Kategorie: Bitcoin

Een Amerikaans staatsburger pleit schuldig voor het gebruik van een illegale Bitcoin-automaat.

Een Californische man heeft schuldig gepleit aan drie aanklachten in verband met de exploitatie van een illegale bitcoin ATM die bijna 25 miljoen dollar heeft verwerkt.

Een Californische man heeft schuldig gepleit aan drie aanklachten in verband met de exploitatie van een illegale cryptocurrency money services business. De autoriteiten zeiden de zaken bijna $25 miljoen verwerkten, met veel van het die de opbrengst van ongeoorloofde activiteiten is. De autoriteiten onthulden dat Kais Mohammed de oprichter en exploitant was van Herocoin, een illegale cryptocurrency business die actief was van december 2014 tot november 2019. De oprichter van het bedrijf zou zijn gebruikers hebben geholpen om BTC om te zetten in fiat, waarbij hij een commissie van 25% voor zijn dienst in rekening heeft gebracht.

Kais installeerde BTC-automaten in winkelcentra en tankstations in heel Californië.

De Californische inwoner Mohammed Kais opereerde onder de naam ‚Superman29‘ op online platforms waar hij zijn diensten adverteerde. Autoriteiten zeiden dat hij zijn klanten kon helpen bij het kopen en verkopen van Bitcoin Revolution in heel Zuid-Californië, in transacties tot 25.000 dollar. Hij zou zijn klanten in openbare gelegenheden ontmoeten, de transacties uitvoeren, en nooit informeren naar de bron van de fondsen of de vereiste cliëntidentificatie. In zijn schuldig pleidooi gaf Mohammed toe dat hij zich ervan bewust was dat een deel van het geld de opbrengst van illegale activiteiten was die hij voor bitcoin in contanten verruilde.

De Crypto-fraude blijft opduiken temidden van de voortdurende pandemie.

Het Amerikaanse ministerie van Justitie zei dat Mohammed er opzettelijk niet in slaagde om zijn zaken te registreren bij het Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN). Hij koos er ook voor om geen effectief anti-witwasprogramma te ontwikkelen of valutatransactierapporten in te dienen voor beurzen boven de $10.000, waarvan Mohammed toegaf dat hij zich ervan bewust was dat hij dat moest doen. FinCEN heeft later contact opgenomen met de Californische ingezetene over de verplichting om zijn bedrijf te registreren, wat hij heeft gedaan. Het Ministerie van Justitie zei dat de agenten van de wetshandhaving zaken deden met Mohammed in een undercover capaciteit en hem op heterdaad betrapten.

Crypto zwendelpraktijken over de hele wereld zijn toegenomen onder de aan de gang zijnde pandemie.

Den kända kryptografen säger att hans patent var ett hinder för Hal Finney

Okamoto förklarar varför hans ”elektroniska kontant” -patent kan ha visat hinder för Hal Finneys planer att skapa sin egen elektroniska valuta.

Tatsuaki Okamoto förklarar varför hans ”elektroniska kontant” -patent kan ha varit ett hinder för Hal Finney i hans ambition att skapa sin egen elektroniska valuta.

Sex viktiga patent

Någon gång före den 6 december 2004 gjorde Hal Finney en sökning i en patentdatabas om ”baserade signaturbaserade kassasystem”. På sin webbplats publicerade han en lista med sex sådana patent:

„Det här kan vara användbart för dem som överväger att implementera elektroniska kontanter.“

Fyra av patenten är författade av David Chaum , de andra två av Okamoto och hans kollega på Nippon Telegraph Kazuo Ohta.

Okamoto fungerar för närvarande som chef för Cryptography & Information Security Lab vid NTT Research och innehar över 100 patent. Vi bad honom att förklara varför hans patent kan ha inneburit ett hinder för Hal Finney och andra cypherpunks i deras ambition att skapa en decentraliserad valuta , med tanke på att hans patent involverar en mellanhand.

Okamotos ecash & Nakamotos Bitcoin

Okamoto beredda vänliga diagram som klargör skillnaderna mellan ecash-systemet som beskrivs i hans patent och Bitcoin Lifestyle.

Båda lösningarna använder offentliga nycklar som pseudonyma identiteter och privata nycklar för att auktorisera transaktioner. I Okamotos förslag varierar emellertid en betrodd part transaktioner, medan Bitcoin är förtroendelöst, med alla noder som verifierar transaktioner.

Trustless system – ingen trivial prestation

Med tanke på denna viktiga skillnad kan man fundera – varför Finney och andra pionjärer var så paranoida när det gäller patentintrång? Ett uppenbart svar är att Satoshi Nakamotos Bitcoin-förslag var den första framgångsrika ramen för ett tillförlitlöst elektroniskt kassasystem. Att komma på det var inte en triviell prestation; nästan 30 år gick mellan introduktionen av Chaums DigiCash och Nakamotos Bitcoin.

Gav “Okamoto” idéer till Finney för ”Nakamoto?”

Många tror att Finney är Satoshi Nakamoto eller åtminstone en del av laget som stod bakom moniker. Förutom hans intressen, expertis och tidiga Bitcoin-engagemang, stöder ett annat faktum starkt denna teori – att vara granne till Dorian Satoshi Nakamoto . Med tanke på att Google inte kan returnera en enda fråga för Satoshi Nakamoto innan Bitcoin-förslaget publicerades är detta tillfällighet kusligt. Om Finney verkligen stod bakom pseudonymet Satoshi Nakamoto, kanske hans kännedom om Tatsuaki Okamotos verk också har spelat en roll i valet av alias.

Okamoto berättade för Cointelegraph att han aldrig var en del av de berömda kryptografiska postlistorna och inte kände Hal Finney personligen.

Über 8000 Bitcoin-Geldautomaten weltweit installiert

Laut CoinATMRadar gibt es weltweit mehr als 8200 Geldautomaten

Laut CoinATMRadar gibt es weltweit mehr als 8200 Geldautomaten

In einer aufregenden Runde optimistischer Nachrichten wurden heute weltweit 8000 Bitcoin-Geldautomaten installiert.

Laut CoinATMRadar gibt es weltweit mehr als 8200 Geldautomaten in über 73 Ländern, an denen man Bitcoin gegen Bargeld kaufen und verkaufen kann.
In einer aufregenden Runde optimistischer Nachrichten wurden heute im Krypto-Raum weltweit 8000 Bitcoin-Geldautomaten installiert.

8200 Geldautomaten in über 73 Ländern

Laut CoinATMRadar gibt es weltweit mehr als 8200 Geldautomaten in über 73 Ländern, an denen man Bitcoin und andere alternative Kryptowährungen gegen Bargeld kaufen und verkaufen kann. Mehr als 6000 dieser 8200 sind in den Vereinigten Staaten von Amerika ansässig.

Inhaber von Kryptowährung werden BCH, ETH, DASH, XRP und natürlich BTC kaufen und abheben können.

Zahl der Bitcoin-Geldautomaten ist seit März um 17% gestiegen

Die Zahl der Bitcoin-Geldautomaten ist seit März um 17% gestiegen und hat die 8000er-Marke überschritten.

Obwohl es in den Vereinigten Staaten eine bedeutende Wachstumsrunde gab, zeigten die Daten des CoinATMRadar, dass die Zahl der Geldautomaten in der Schweiz, Österreich und Großbritannien in diesem Jahr zurückgegangen ist.

Bei all dem, was derzeit in der Welt mit COVID-19 und Demonstrationen, die für die Black-Lives-Matter-Bewegung kämpfen, vor sich geht, ist dies für viele Krypto-Investoren ein kleines Licht am Ende des Tunnels. Dies könnte ein Zeichen für die Zukunft sein, wenn in Zukunft mehr Geldautomaten installiert werden, was zu einer weiteren Verbreitung der Krypto- und Blockkettenindustrie führen wird.

Technische Daten deuten darauf hin, dass Bitcoin 9.100 US-Dollar für die Hoffnung auf eine neue Rallye abrechnen muss

Bitcoin sprang über die Widerstandsniveaus von 8.800 USD und 9.000 USD gegenüber dem US-Dollar. BTC steht jedoch vor einer großen Hürde von 9.100 USD, über der es sich stark erholen könnte.

Bitcoin konsolidiert derzeit in einem breiten Bereich unter den Niveaus von 9.000 USD und 9.100 USD. Die Hauptstütze nach unten bildet sich in der Nähe der Niveaus von 8.250 USD und 8.200 USD.

Auf dem Stunden-Chart des BTC / USD-Paares (Daten-Feed von Kraken) bildet sich eine wichtige Verbindung zwischen der rückläufigen Trendlinie und einem Widerstand nahe 9.040 USD.

Die Bullen müssen über 9.000 USD und 9.100 USD an Dynamik gewinnen, um einen anhaltenden Aufwärtstrend zu erzielen.

Bitcoin könnte in der Nähe von 9.000 und 9.100 US-Dollar kämpfen

Gestern haben wir einen möglichen Anstieg des Bitcoin-Preises in Richtung des Widerstands von 9.000 USD gegenüber dem US-Dollar erörtert. Der Bitcoin Era Preis stieg über den Widerstand von 8.800 USD und testete die Pivot-Zone von 9.000 USD.

Es gab eine Unterbrechung über dem 23,6% Fib-Retracement-Niveau des Schlüsselrückgangs vom Hoch von 10.080 USD auf das Tief von 8.267 USD. Auf der Oberseite wirkte die 9.000-Dollar-Zone als starker Widerstand und verhinderte weitere Gewinne.

Der Bitcoin-Preis blieb deutlich unter dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt und lag nahe dem 9.000-Dollar-Niveau. Es gelang sogar nicht, das 50% Fib-Retracement-Niveau des Schlüsselrückgangs von 10.080 USD auf 8.267 USD zu testen.

Noch wichtiger ist, dass sich auf dem Stunden-Chart des BTC / USD-Paares eine wichtige Verbindung zwischen der rückläufigen Trendlinie und einem Widerstand nahe 9.040 USD bildet. Es scheint, dass sich für die Bullen eine große Hürde in der Nähe der Niveaus von 9.000 USD und 9.100 USD bildet.

Wenn es einen Aufwärtsbruch über dem Widerstand von 9.100 USD und der Trendlinie gibt, besteht die Möglichkeit einer anhaltenden Aufwärtsbewegung. Ein sofortiger Widerstand liegt bei 9.200 USD, oberhalb dessen der Preis höchstwahrscheinlich kurzfristig den Widerstand von 9.500 USD wieder aufgreifen wird.

bitcoin

Pannenhilfe

Auf der anderen Seite gibt es eine entscheidende Unterstützungsbasis, die sich in der Nähe der Niveaus von 8.250 USD und 8.200 USD bildet. Wenn Bitcoin nicht über 9.000 US-Dollar steigt, könnte es die Range-Unterstützung bei 8.250 US-Dollar erneut besuchen.

Um eine weitere rückläufige Welle auszulösen, müssen die Bären die Unterstützungsniveaus von 8.250 USD und 8.200 USD überwinden. Die nächste wichtige Unterstützung wird in der Nähe des Niveaus von 8.000 USD gesehen, unterhalb dessen das Risiko eines signifikanten Rückgangs in Richtung der Unterstützungszone von 7.500 USD besteht.

BTC/USD hält sich nicht über 10.400 $ Widerstand

Bitcoin-Preisvorhersage: BTC/USD hält sich nicht über 10.400 $ Widerstand, Aufwärtstrend weiterhin wahrscheinlich

Der Markt pausiert, da die Bullen es nicht schaffen, den nächsten großen Widerstand bei $10.400 zu brechen. Die Bären scheinen die Preisniveaus bei Bitcoin Loophole zwischen 10.300 und 11.000 Dollar verteidigt zu haben. Die Aufwärtsbewegung könnte sich fortsetzen, da Bitcoin nicht viel an Boden verloren hat.

Das Preisniveau bei Bitcoin Loophole

Langfristiger BTC/USD-Trend: Bärisch (Tages-Chart)

Schlüssel-Ebenen:

  • Widerstandsebenen: $10.000, $11.000, $12000
  • Unterstützungsebenen: $7000, $6000, $5000

BTC/USD – Tages-Chart

Vor kurzem hat BTC/USD einen enormen Schritt in Richtung eines höheren Preisniveaus gemacht. Das Paar hat ein Hoch von $10.460 erreicht, aber die Aufwärtsbewegung wurde aufgrund des Widerstands bei $10.400 auf Eis gelegt. Analysten sind der Ansicht, dass ein Durchbruch über $10.400 die BTC auf über $11.500 ansteigen lassen wird.

Leider ist es Bitcoin seit August 2019 nicht gelungen, diesen Widerstand zu überwinden.

Interessanterweise haben die Bullen die Oberhand, da alle Indikatoren zu ihren Gunsten ausfallen. Die Münze konsolidiert sich in den letzten fünf Tagen über 10.200 Dollar. Das Paar schwankt nun in einer engen Spanne bei Bitcoin Loophole zwischen $10.200 und $10.400. Es ist sehr wahrscheinlich, dass diese Werte in naher Zukunft durchbrochen werden. Unter der Annahme, dass die Bullen den Widerstand bei $10.400 durchbrechen, wird sich Bitcoin über $11.000 erholen.

Umgekehrt wird BTC, wenn die Bären unter die Unterstützung von $10.200 brechen, auf den Tiefststand von $9.800 sinken. Nichtsdestotrotz handelt die BTC im überkauften Bereich des Tagesstochastic. Die Münze liegt über 80% des Tagesstochastiks. Das bedeutet, dass sich Bitcoin in einem starken zinsbullischen Momentum befindet. Gleichzeitig ist die BTC überkauft, und Käufer sind nicht verfügbar, um die Münze nach oben zu drücken. Im Wesentlichen wird die Münze vor der Wiederaufnahme des Aufwärtstrends fallen.
Auf der 4-Stunden-Chart befindet sich Bitcoin in einem Aufwärtstrend, der die Unterstützungsniveaus des Kurses anzeigt. Das Paar handelt derzeit unter dem Widerstand bei $10.400. Die BTC wird ihre Aufwärtsbewegung fortsetzen, wenn der Preis die Widerstandslinie über $10.400 durchbricht.

BTC/USD – 4-Stunden-Chart

Wenn der Preis jedoch unter die EMAs und die Trendlinie fällt und bricht, wird der Aufwärtstrend beendet. Gegenwärtig zeigt der Relative Strength Index der Periode 14 Stufe 54 an, dass sich die BTC in der Aufwärtszone befindet.

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén